• Header Nikos

  • Header Hamlet

  • Header Haym

  • Header Salamandra

 

Nikos und Marulja

Kulturtreff Bad, 2015, Leopold Ahlsen

Das Stück: 1944, im von deutschen Truppen besetzten Griechenland. Ein altes griechisches Ehepaar, Nikolaos und Marulja, versteckt zwei verwundete deutsche Soldaten, um sie vor der Hinrichtung durch griechische Partisanen zu retten. Werden die beiden durch den skrupellosen Partisanenführer Petros entlarvt und für ihre Menschlichkeit bestraft? Ein packendes Stück aus den griechischen Bergen vor Ende des 2. Weltkriegs – mit mehr Bezug zur heutigen Zeit als man auf den ersten Blick meinen könnte: helfen oder wegsehen?

Der Autor: Leopold Ahlsen, geboren 1927 in München, deutscher Schriftsteller und Theaterregisseur
u.a. "Die merkwürdige Lebensgeschichte des Friedrich Freiherrn von der Trenk"

Die Regisseurin: Eva Stockinger, geboren 1966 in Tragwein (OÖ), dipl.Hebamme, danach dreijährige Schauspielausbildung Linz. Schauspielerin in diversen Theatergruppen und Kurzfilmen. Ensemblemitglied der Theatergruppe „bunt-kariert- ungeniert“. Regie - IG Theater St.Oswald, Regiearbeit mit Kindern - Kulturzentrum Hof. Mitgründerin des Maskentheaters HOSENROCK, Ensemblemitglied „theater tabor“, Regie - Theatergruppe Tragwein

 

 

Mitwirkende

Nikolaos
Petros, ein Partisanenoffizier
Alexandros, Partisan
Georgia, Partisanin/Gesamtleitung
Panagiotis, Partisan/Bühne
Winzenzos, Partisan
Alka, ein junges Mädchen
Benjamin, ein deutscher Soldat
Paul, ein deutscher Soldat
deutscher Soldat
Alexandros, der Erzähler
Regieassistenz
Technik
Technik
Technik
Kostüme
Grafik und Layout
Werbung